about LiMN

LiMN Theatre Collective is a Berlin based experimental physical theatre company specializing in mask theatre performance. This silent, ensemble-devised mask technique uses exaggerated mime-like gesture, sharp movement, and poetic corporal form to bring to life a full spectrum of emotional and recognizably human characteristics. The end result is playful and comical storytelling that illuminates the absurdities of human behavior.

Actors Charlotte Rueter and Johnny Questions began creating together, while studying under Mina Tinaburri at the Atelier für physisches Theater in Berlin, upon realizing a strong compatibility in aesthetic, workflow, and creative expression. Sharing a deep appreciation for playfulness and corporal poetry, together they created LiMN Theatre Collective as an outlet to showcase their love of movement-based storytelling. 

Their debut mask theatre production, Code Name: Paper Plane, premiered in December 2019.

LiMN Theatre Collective ist eine in Berlin ansässige Theaterkompagnie für experimentelles physisches Theater, die sich auf Maskentheater spezialisiert. Das Ensemble nutzt Improvisation, um seine Stücke zu entwerfen und entwickeln (devised theatre). Die Schauspieler*innen verwenden überhöhte Gesten und Haltungen, scharfe Bewegungen und poetische Körperformen, um ein volles Spektrum an Emotionen und menschlichen Eigenschaften auf der Bühne zum Leben zu erwecken. Das Ergenbis ist ein spielerisches, komisches aber auch tragisches Erzählen, das die Absurditäten menschlichen Verhaltens beleuchtet.
 

Die Schauspieler*innen Charlotte D. Rueter und Johnny Questions begannen ihre Zusammenarbeit bereits während ihres Studiums bei Mina Tinaburri am Atelier für physisches Theater in Berlin. Sie haben eine ähnliche Vision von Ästhetik, Arbeitsweise und kreativem Ausdruck entdeckt. Gemeinsam schätzen sie die Verspieltheit und die körperliche Poesie. Das LiMN Theatre Collective gründeten sie, um ihre Liebe zum bewegungsbasierten Geschichtenerzählen zu teilen.

Die Premiere von ihrer Debüt-Maskenproduktion, unter der Regie von Mina Tinaburri, findet im Dezember
2019 im TheaterForum Kreuzberg statt.

 

Most Recent Production

CN:PP Code Name: Paper Plane

a comically paranoid mask theatre production about espionage in the cold war

 

GALLERY

 (verb) LiMN
/lim/

wird am häufigsten verwendet, um den Akt des Zeichnens oder Malens eines Portraits zu beschreiben.
Es kann sich aber auch auf das Beschreiben oder Skizzieren einer Szene oder eines Ereignisses beziehen.
LiMN (verb)
/lim/
 
to represent or portray. It is most
often used to describe the
act of drawing or painting a
portrait, but it can also refer to describing or outlining a
scene or event.
 

CONTACT US

English: +49 1516-376-8929
Deutsch: +49
163-968-5335
info@LiMNtheatreco.com

 

  • White Facebook Icon
  • White Instagram Icon
  • White Vimeo Icon